2012 | TrancePorter mit Alex Porter

In TRANCEPORTER sind Juwelen aus dem 30-jährigen Repertoire von Alex Porter zu sehen, vereint mit neuen Geschichten und Trickkreationen. Er zeigt uns altes Ent-rücktes und neues Ver-rücktes und verführt damit einmal mehr in die Welt des Wunderns.

Porter ist das Gegengift zu unserer überspannten Gesellschaft – eine Art Akupunktur für die Seele. Mit musikalischem Gespür schlüpft er zum Beispiel in die Rolle des tanzenden und singenden Derwisch, der nicht aufgibt, bis sich das ganze Theater im Kreis dreht. Er ist ein Fabulierer, der es versteht, sein Publikum mit schillernder Poesie und schalkhaftem Unsinn ins Land der Fantasie zu locken. Dabei kitzelt er gerne an der immer seltener werdenden Eigenschaft der Menschen: dem Staunen.

TRANCEPORTER besteht vorwiegend aus musikalischen Zauberperformances. Die Musik nimmt einen immer grösser werdenden Stellenwert in Porters Arbeiten ein. War er vor einigen Jahren noch hauptsächlich als Erzähler und Zauberer unterwegs, vermischen sich seine Geschichten unterdessen häufig zu einem Geflecht aus Gesang und Erzählung.

Auftraggeber/ Co-Produzent: Alex Porter
Produktionsleitung: Risi Events

Kommentare sind deaktiviert.